Home
  • +++ buntkicktgut Hallensaison auf Höchsttouren +++
You Are Here: Home » Liganews » Boulevard » Berlin: IFTAR CUP 2019

Berlin: IFTAR CUP 2019

Momo Zidan gehört seit Jahren zu den wichtigen Machern von buntkicktgut Berlin. Für unsere regelmäßige Berichterstattung aus unseren Standorten, hat er für uns den IFTAR CUP – den es so nur in Berlin gibt – etwas genauer erklärt.


 

60016340_2400208280208467_1578876900527308800_n


Am 11. Mai 2019 hatten wir zum vierten Mal gemeinsam in Kooperation mit dem Berliner Fußball verband den „IFTAR CUP“ veranstaltet. Der IFTAR CUP ist ein interkulturelles Turnier, bei dem alle beteiligten Spielerinnen und Spieler bei Sonnenuntergang gemeinsam das Fastenbrechen – den Iftar – feiern. Fußballbegeisterte verschiedenster sozialer, kultureller und religiöser Hintergründe – und mit den unterschiedlichsten Niveaus fußballerischen Könnens hatten an diesem Abend auf dem Platz von NFC Rot-Weiß Berlin zusammen in 12 gemischten Teams bis zum Sonnenuntergang gespielt . Der Ramadan ist die Zeit des Fastens für gläubige Muslime überall auf der Welt. Einen Monat lang fasten sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang und dürfen tagsüber weder essen noch trinken. Nur schwangere Frauen, Kinder und kranke Menschen sind von dieser Pflicht ausgenommen. Viele der am IFTAR CUP beteiligten Spielerinnen und Spieler hatten an diesem Tag nichts getrunken oder gegessen. Das Fasten wurde bei Sonnenuntergang mit einem festlichen Abendessen Beendet, das von „Give Somthing Back To Berlin“ eine ehrenamtliche Organisation vorbereitet wurde.

Momo Zidan

© 2012 buntkicktgut

Scroll to top
google51150a537a1f2737.html