Home
  • +++ 16.02.2015: Die Gewinner/Fairplay-Sieger der buntkicktgut open: Schwanthaler Kickers/Paulcke Arnulf (U11), Boomerang 50/Boomerang 50 (U13), Samborella Juniors/Die Zerstörer (U15), Profil Garching/Giesing Spurs 81 (U17), Supper Itthaiko/MSW Chickas (Ladies), Tamil Young Nation/Harras Classics (Ü17)
  • »+++ Und weiter gehts: Die buntkicktgut-Winterliga ist in vollem Gange! Anmeldung immer noch möglich im buntkicktgut-Büro (Ganghoferstr. 41) und auf buntkicktgut.de
You Are Here: Home » Liganews » Matchday U11: Kicken unter Flutlicht

Matchday U11: Kicken unter Flutlicht

Die letzten zwei Wochen lief die buntkicktgut U11 Liga wieder mal auf Hochtouren. Gleich zwei Spieltage in zwei Wochen bescherten zwölf verschiedenen Teams eine aufregende Zeit. Am 12.10. war Anpfiff im Maßmannpark: Neben den buntkicktgut Traditionsteams wie den Schwanthaler Kickers, Mad Max, Boomerang Jrs und Brancos Jr waren die Westkreuz Tigers in ihrer zweiten Saison und die ganz neuen Street Lions (mit sogar zwei Teams!) dabei. In Gruppe A marschierte Team Boomerang unter Trainer Omar souverän durch. In Gruppe B hingegen teilten sich Mad Max und die Arnulf Lions die Tabellenspitze, zwar ging dann Platz 1 aufgrund der Tordifferenz an die Neuperlacher Jungs, den nötigen Ansporn für den Turniersieg holte sich jedoch Arnulf. Wie neu erwacht gingen sie in die K.O.-Phase und zerlegten sowohl Boomerang im Halbfinale als auch dann Dino’s Westkreuz Tigers im Finale ohne Gegentor und sicherten sich so zusätzlich zum Fairplaypokal den Spieltagssiegerpokal für den zweiten Spieltag der buntkicktgut U11 Liga.

4ed5340b-1955-443f-84ac-0ae543cd6b66

Nur eine Woche später ließ buntkicktgut den Ball wieder rollen in der U11 Liga. Treffpunkt war im Gefilde, der Bolzer neben der Skateranlage im Süd-Osten Münchens sollte noch eine Überraschung bereithalten…   Die weite Anreise führte leider zu einigen Verspätungen der Teams, doch wenn die Gotzillas aus Aubing einmal quer durch München wandern um am Spieltag teilzunehmen kann man auch mal ein Auge zudrücken. Trotz verspäteten Anpfiffs ging es gleich ordentlich zur Sache. Die Jungs zeigten gute Spielzüge und ließen mit schönen Passstafetten das Herz eines jeden Fußball Fans höher schlagen, schnell sammelten sich viele Zuschauer um das Spielfeld die alle hautnah dabei sein wollten. Arnulf dominierte ohne Punktverlust die Gruppe A, Highlight ging jedoch an MSW Juniors Nummer 9 Mohammed, welcher es schaffte im Spiel gegen die Jungs aus der Gotzmannschule mit der Hacke einzunetzen. Favorit Boomerang kam in Gruppe B nicht über 4 Punkte und so waren es die Brancos die sich knapp vor Mad Max Gruppensieger krönen durfte. Im Viertelfinale war dann leider für die Gastgeber NPL Pumas Schluss(0:1 gegen Mad Max), Boomerang jedoch fand zu alter Stärke zurück und bombte sich mit einem 5:0 gegen MSW Juniors ins Halbfinale, wo sie sich auch gleich für die Niederlage in der Gruppe gegen Brancos revanchierten (1:0) und im Finale standen. Im Parallelspiel ließen die Arnulf Lions nichts anbrennen und standen nach einem lockeren 1:0 ebenfalls im Finale.

IMG_3914

Kurz bevor Schiedsrichter Matteo anpfeifen wollte, zog jemand anderes die komplette Aufmerksamkeit auf sich. Unser Münchner  Bürgermeister, OB Dieter Reiter, war gekommen!  Unter den Augen der Prominenz lieferten sich die beiden Finalisten einen ebenbürtigen Kampf. Bei dieser Ausgeglichenheit war es keine Überraschung dass nach der regulären Spielzeit kein Sieger feststand. Das Shootout wurde immer spannender bis schlussendlich Arnulf das eine Quäntchen mehr Glück hatte und mit einem schnellen Tempogegenstoß die gegnerische Abwehr aushebelte und zum 1:0 Siegtreffer einschob. Nach kurzen Reden von Rudi und dem OB ging es dann auf der aufgebauten Bühne zur Siegerehrung. Herr Reiter selbst überreichte Arnulf, Boomerang und Brancos die Pokale für die Plätze 1-3, anschließend hing er den Gotzillas noch die Fairplaysieger-Medaillen um, ehe er von unserer rasenden Reporterin Fadila aufschnappt wurde.

IMG_3889

© 2012 buntkicktgut

Scroll to top
google51150a537a1f2737.html