Home
  • +++ 16.02.2015: Die Gewinner/Fairplay-Sieger der buntkicktgut open: Schwanthaler Kickers/Paulcke Arnulf (U11), Boomerang 50/Boomerang 50 (U13), Samborella Juniors/Die Zerstörer (U15), Profil Garching/Giesing Spurs 81 (U17), Supper Itthaiko/MSW Chickas (Ladies), Tamil Young Nation/Harras Classics (Ü17)
  • »+++ Und weiter gehts: Die buntkicktgut-Winterliga ist in vollem Gange! Anmeldung immer noch möglich im buntkicktgut-Büro (Ganghoferstr. 41) und auf buntkicktgut.de
You Are Here: Home » Stories » Kommentare » „Fast so heiß wie in Marseille!“ – Grillmeister Max auf dem buntkicktgut Sommerfest

„Fast so heiß wie in Marseille!“ – Grillmeister Max auf dem buntkicktgut Sommerfest

Unser Redakteur Abdullah hatte beim diesjährigen Sommerfest von buntkicktgut besonders viel Glück. Es gelang ihm eine sehr wichtige aber vielbeschäftigte Person für ein ganz persönliches Interview zu gewinnen. Ohne unseren Grillmeister Max läuft nämlich absolut gar nichts auf dem jährlich Sommerfest. Schließlich muss er Horden von hungrigen Straßenkickern und neugierigen Gästen mit Döner-Sandwiches à la buntkicktgut versorgen. Was Grillmeister Max für einen Eindruck bei Abdullah hinterlassen hat könnt ihr hier lesen:

10482633_714297815301985_7942272368465006983_n

Gekonnt wie ein Profi: Grillmeister Max schwingt die Putenbrustfilets (Foto Samir Sakkal)

„Fast so heiß wie in Marseille!“, schrie unser diesjährige Grillmeister Max in die Menge und rückte gleichzeitig die Schlange, in der sich all die hungrigen Straßenkicker aufstellten, zusammen. Cool wie vorm Tor stand er neben dem heißen Grill und der Gasflasche. Ein Allrounder eben… egal ob auf dem Platz oder beim Grillen. „Bei Olympique Marseille gegen Paris St. Germain geht’s heißer zu“, meint er und quatscht ein wenig mit den Kindern, die ihn alle kennen. Ein Handschlag hier und ein „Alles klar?“ da. Man merkt, dass er alles im Griff hat. Beim diesjährigen Sommerfest servierten wir den Gäste unglaubliche 55 kg Putenbrustfilet, 60 Tomaten, 20 Kopfsalate, 25 Zwiebeln und 100 Pide! Wenig verwunderlich, dass da mehrere Personen mithelfen mussten. Aufgrund des Ramadans konnten viele erst nach Sonnenuntergang etwas essen. Spätestens dann war das ganze Kontingent des Grillmeisters auch ausgeschöpft. Auch wenn er, wie es aussah, unglaublich müde war, zeigte er sich doch glücklich. Zum Abschluss des Interviews machte sich der Grillmeister höchstpersönlich ein Döner-Sandwich à la buntkicktgut und biss herzhaft zu.

10590521_714297615302005_743688513034634540_n

Auch Redakteur Abdullah hilft den Ansturm zu bewältigen (Foto Samir Sakkal)

 

 

10552557_714297785301988_6730907195093348335_n

Zwei hungrige Straßenkicker lassen es sich schmecken! (Foto Samir Sakkal)

© 2012 buntkicktgut

Scroll to top
google51150a537a1f2737.html