Home
  • +++ 16.02.2015: Die Gewinner/Fairplay-Sieger der buntkicktgut open: Schwanthaler Kickers/Paulcke Arnulf (U11), Boomerang 50/Boomerang 50 (U13), Samborella Juniors/Die Zerstörer (U15), Profil Garching/Giesing Spurs 81 (U17), Supper Itthaiko/MSW Chickas (Ladies), Tamil Young Nation/Harras Classics (Ü17)
  • »+++ Und weiter gehts: Die buntkicktgut-Winterliga ist in vollem Gange! Anmeldung immer noch möglich im buntkicktgut-Büro (Ganghoferstr. 41) und auf buntkicktgut.de
You Are Here: Home » Liganews » LigaCup/open » U13-Liga Cup: Gäste von Atmosphäre in der City Soccer Arena beeindruckt

U13-Liga Cup: Gäste von Atmosphäre in der City Soccer Arena beeindruckt

Der U13 Liga Cup, der dieses Jahr zusammen mit dem U15 Ladies Liga Cup in der City Soccer Arena von buntkicktgut im Backstage ausgetragen wurde, war wirklich sehenswert.

Allen voran die zwei Gastteams aus Düsseldorf und Berlin waren von der Kulisse wirklich angetan. Der Kapitän Karel, um das bunteste Team aus Düsseldorf, sagt: „Auch wenn wir so eine ähnliche Arena haben finde ich, dass die Arena hier viel cooler ist. Die Atmosphäre ist hier einfach geil, die Platzaufteilung ist auch gut, man hat ja immer einen Platz zum Spielen und einen zum Trainieren, auch die ganze Einrichtung ist schön, das alte Feuerwehrgebäude schafft einen tollen Charme. Es hat uns wirklich Spaß gemacht hier zu spielen. Auch wenn wir nur 8. Platz wurden hat das mich persönlich einfach nicht gejuckt. Es war einfach nur ein geiles Feeling hier“.

Den Titel holten sich die Paulcke Kickers, die relativ souverän das Finale gegen die Joga Bonitos Riemerling gewannen. Sie ließen dem Gegner nicht viele Chancen  und gingen früh und verdient mit 1:0 Führung. Sie hatten die Partie spürbar unter Kontrolle, doch kurz vor der Pause kamen die Joga Bonitos vors Tor und bekamen eine eigentlich 100%ige Chance, welche der Keeper aus dem Hasenbergl geschickt vereitelte. Kurz vor Schluss fiel dann mit dem 2:0 die Entscheidung: Paulcke holt sich die Goldmedaille. Doch der absolute Titelfavorit waren sie nicht.

Auch die Arnulf Lions aus Neuhausen waren durchaus Titelanwärter.  Sie verloren jedoch, gespickt mit etwas Pech, das Halbfinale gegen die Paulcke Kickers. Dafür bewiesen sie im Spiel um den dritten Platz gegen die Gäste aus Berlin, der Mannschaft um das sportliche Vorbild Jonas, mit einem klaren 4:1 die Bronzemedaille.


 

16299843_10154156022967414_3159639783071559494_o

Die Harras Boys und Kristina Frank, sportpolitische Sprecherin der CSU


Die anschließend folgende Siegerehrung wurde von den Stadträtinnen Kristina Frank (sportpolitische Sprecherin der CSU) und Kathrin Abele (Stellvertretende sportpolitische Sprecherin, SPD, vom Oberbürgermeister Dieter Reiter als offizielle Vertretung geschickt) begleitet. „Ich bin immer ganz begeistert wenn ich hier den Kindern beim Spielen zuschauen kann, weil es wirklich eine tolle Atmosphäre ist. Die Halle schafft wirklich eine tolle Kulisse“, sagt Kathrin Abele. Kristina Frank konnte sich dem nur anschließen: „Ich bin selber Fußballerin vom ganzen Herzen. Normalerweise stehe ich immer in der Allianz Arena in der Südkurve und fiebere mit und ich muss sagen die Stimmung ist ja fast dieselbe, außer das nicht nur Bayern Fanlieder abgespielt werden.“ Natürlich darf der Fairplay Sieger Sendling Brüder nicht unerwähnt bleiben, trotz ihrem fairen Spiel reichte es für sie nur zum 7. Platz.


DSC07079

Kristina Frank (CSU), buntkicker Redakteur Ferdi und Kathrin Abele (SPD)

© 2012 buntkicktgut

Scroll to top
google51150a537a1f2737.html