Home
  • +++ 16.02.2015: Die Gewinner/Fairplay-Sieger der buntkicktgut open: Schwanthaler Kickers/Paulcke Arnulf (U11), Boomerang 50/Boomerang 50 (U13), Samborella Juniors/Die Zerstörer (U15), Profil Garching/Giesing Spurs 81 (U17), Supper Itthaiko/MSW Chickas (Ladies), Tamil Young Nation/Harras Classics (Ü17)
  • »+++ Und weiter gehts: Die buntkicktgut-Winterliga ist in vollem Gange! Anmeldung immer noch möglich im buntkicktgut-Büro (Ganghoferstr. 41) und auf buntkicktgut.de
You Are Here: Home » Liganews » LigaCup/open » Ü17 Liga-Cup Special: Einblicke von Neu-Redakteur Sebastian

Ü17 Liga-Cup Special: Einblicke von Neu-Redakteur Sebastian

Unser Neu-Redakteur Sebastian war auf dem vergangen Ü17 Liga-Cup unterwegs und gibt uns einen kleinen Einblick in die großartige Flüchtlingsarbeit, die Freiwillige wie Leonardo jeden Tag bei buntkicktgut leisten:
Team Pollinger in Action! Die Mannschaft besteht aus jungen Flüchtlingen aus der Unterkunft im Hotel Pollinger in München.
Team Pollinger in Action! Die Mannschaft besteht aus jungen Flüchtlingen aus der Unterkunft im Hotel Pollinger in München.
Leonardo macht als buntkicktgut-Mitarbeiter sein freiwilliges, soziales Jahr als BFD. Er ist als U11-Koordinator und u.a. auch mit der Flüchtlingsarbeit beschäftigt. So arbeitet er explizit mit den Flüchtlingen des Hotel Pollinger in Aubing. Er ist aber ebenso in viele andere Aufgaben bezüglich des Themas Flüchtlinge involviert. Jene Flüchtlingsunterkunft, die von Leonardo trainiert wird nimmt mit ihrem Team am Senioren Liga-Cup teil.
„Zwar ergibt sich durch ständiges Transferieren der Flüchtlinge in andere Unterkünfte ein immer wechselndes Team, jedoch bleibt der Kern meist erhalten“, meint Leonardo.
Auch bei Mannschaften anderer Flüchtlingsheime gibt es ähnliche Probleme. Doch was auffällt ist, dass immer ein sehr hohes Engagement der Teams dieser Heime an den Tag gelegt wird. Sportlich konnten das Team um Leonardo beim Liga-Cup nicht ganz überzeugen. „Hauptsache wir haben unseren Spaß gehabt. Das ist das was am Ende zählt“, meint Leonardo und verlässt mit seinen Jungs die Faganahalle.

© 2012 buntkicktgut

Scroll to top
google51150a537a1f2737.html